Donnerstag, 24. Mai 2018

Interview mit ... Alexandra


Seit ihrer Rückkehr ins PERRY-Universum ist Alexandra schreibtechnisch recht aktiv, beispielsweise durch Artikel, Rezensionen und Interviews für die SOL, das CORONA-Magazin und andere. Zudem lektoriert sie für die PERRY-Fan-Serie DORGON. Die PERRY-Mini-Serien TERMINUS und OLYMP begleitet(e) Alexandra mit einer Autoreninterview-Reihe. Kürzlich erschien die zusammenfassende TERMINUS-Edition »Gespräche über Terminus«, die zudem weitere Artikel und Berichte enthält, nach der PDF-Veröffentlichung auch als gedruckte Version. Und nicht zuletzt besucht und unterstützt Alexandra den Mannheimer PERRY-Stammtisch und beantwortete unsere »ultimat(iv)en Fragen«.

Montag, 30. April 2018

Unterwegs mit Gucky 23: Mannheim, Speyer und beinahe Leipzig


Nachdem ich mit Perry und der RAS TSCHUBAI aus Sevcooris wieder in die Milchstraße gelangt war, dachte ich, Gucky, der wohl emsigste Mausbiber des Universums, mal eine Pause einlegen zu können. Auch beim Mannheimer PERRY-Stammtisch sollte es nach dem Jubiläumsjahr 2017 ruhiger werden. Im Dezember 2017 hatte der Stammtisch mit einer Veranstaltung im Planetarium Mannheim und dem anschließenden Weihnachtsstammtisch das 20-Jahre-Jubiläumsjahr abgeschlossen.
Insgesamt waren die Mannheimer 2017 recht aktiv in ihrem Jubiläumsjahr und so dachte ich, die brauchen 2018 also nicht so oft meine Unterstützung. Aber weit gefehlt.

Freitag, 30. März 2018

Aus den Geheimakten des TLD 7: Roi Danton – Perry Rhodans maskierter Sohn

Michael Reginald Rhodan ist wohl eine der beliebtesten Figuren der PERRY RHODAN-Serie. Besser bekannt ist Perry Rhodans Sohn allerdings unter dem Namen Roi Danton. In der Maskerade des Königs der Freihändler versuchte Michael Rhodan aus dem Schatten seines Vaters zu treten. Die Abenteuer, die die Autoren ihn erleben ließen, sorgten darüber hinaus für verschiedenste schwere Schicksalsschläge und Traumata.
Der Name des ersten Alter Egos Roi Danton blieb jedoch erhalten, während Maskerade oder Tarnidentität teilweise wechselten über die Jahrhunderte. Man könnte sagen, »Maske machen« ist unweigerlich mit der Figur Michael Rhodan verbunden. Entsprechend gibt es unterschiedliche graphische Darstellungen der Figur, die sich auf den Titelbildern der Serie niedergeschlagen haben.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Interview mit ... Sabine

Auch 2018 setzen wir unsere Reihe mit Besucher-Interviews fort. Allerdings nicht wie im Jubiläumsjahr 2017 jeden Monat eines, sondern wieder etwas unregelmäßiger.
Zuletzt hatten wir in Erinnerung an unser 2016 verstorbenes Mitglied Roger das Jubiläumsjahr 2017 mit seinen Antworten auf unsere »ultimativen Fragen« abgeschlossen.
Roger stieß 2002 zum Mannheimer Stammtisch über eine weitere Besucherin, nämlich Sabine, die sich diesmal den Interviewfragen gestellt hat.

Donnerstag, 25. Januar 2018

Unterwegs mit Gucky 22: Stammtisch-Jubiläum im Planetarium Mannheim


Für den Mannheimer PERRY RHODAN-Stammtisch war 2017 ein besonderes Jahr, denn der Stammtisch konnte sein 20-jähriges Bestehen feiern. Neben kleineren Aktionen übers Jahr verteilt und mit einer Besucher-Interview-Reihe in diesem Blog, sollte es schließlich eine Kooperation mit dem Mannheimer Planetarium geben, denn eine Kulisse wie der Kuppelsaal eines Planetariums passt schließlich bestens zu einer Science Fiction-Serie.

Ein gewisser Retter des Universums durfte dabei nicht fehlen, denn schließlich hatte ich den Mannheimer Stammtisch schon zu verschiedensten Gelegenheiten begleitet: so ein Jubiläum wollte ich mir da nicht entgehen lassen.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Interview mit ... Roger


Für den Stammtisch Mannheim ist das Jahr 2017 ein Jubiläumsjahr, denn 1997, also vor 20 Jahren, trafen sich die ersten PERRY RHODAN-Fans, um einen Stammtisch in Mannheim zu gründen. In einem kleinen Nebenraum der Gaststätte »Plumeau« trafen sich die Fans der ersten Stunde, um sich auszutauschen, zum Fachsimpeln und eben einen Stammtisch zu gründen.

Solch ein Jubiläum muss natürlich gewürdigt werden, allerdings begingen wir es eher in Etappen. Wie in den letzten Jahren war der Mannheimer PERRY-Stammtisch bei Science Fiction-Treffen in Grünstadt, Speyer und erstmals auch im Haus der Astronomie in Heidelberg mit einem Info-Stand vor Ort und präsentierte dort die PERRY RHODAN-Serie mit Besonderheiten zum Stammtisch-Jubiläum wie Stammtisch-Luftballons oder Gucky-Kuchen. Als Höhepunkt haben wir am 2. Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit dem Planetarium Mannheim dort zwei Veranstaltungen mit auf die Beine gestellt und sozusagen das Rahmenprogramm gestaltet.


Für unseren Stammtisch-Blog haben wir den Besuchern unseres Stammtischs schon früher unsere sogenannten »ultimativen Fragen« gestellt; im Jubiläumsjahr haben wir jeden Monat hier ein Interview gebracht.
Zum Abschluss des Jubiläumsjahrs und gleichzeitig in Erinnerung an unser Stammtischmitglied Roger, der 2016 völlig überraschend verstorben ist, bringen wir hier zu seinem Andenken das Interview mit ihm, das bereits vor etwa 10 Jahren gemacht, aber bislang nicht veröffentlicht wurde.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

(Fast) kein Con in all den Jahren – ein Rückblick auf 20 Jahre PERRY RHODAN-Stammtisch Mannheim

»Darf ich euch eigentlich besuchen, auch wenn ich PERRY gar nicht lese?« Diese Frage wird uns bei Conventions schon das ein oder andere Mal gestellt, wenn Besucher uns am Stand des Mannheimer PERRY RHODAN-Stammtischs aufsuchen.
Die Antwort darauf lautet selbstverständlich »ja« und wird zumeist dahingehend ergänzt, dass PERRY nur der Anlass für die Gründung des Stammtischs war, und der Grund ist, sich einmal im Monat zu treffen und auszutauschen, man aber nicht zwingend auf neuestem Serienstand sein oder PERRY überhaupt lesen muss.