Sonntag, 30. Juni 2019

Ende gut, alles gut? – Betrachtungen zu den finalen Romanen der PERRY RHODAN-Zyklen (Teil 3)

Der Zyklus um die Heliotischen Bollwerke endet mit der titelgebenden »Katastrophe im Deltaraum«, betrifft Perry Rhodan zwar nicht direkt, hat aber Auswirkungen auf seine Rolle im Thoregon-Großzyklus.


Der Zyklus »Der Sechste Bote« endet für Perry Rhodan als ebensolcher eher unspektakulär, da »Quotors letzter Kampf« einer der wenigen Finalromane ist, in dem Perry Rhodan nicht mitspielt. Auch ohne Perry gelingt Swen Papenbrock dennoch ein recht dynamisches und zum Zyklusende passendes Titelbild. 







Mittwoch, 29. Mai 2019

Unterwegs mit Gucky 29: Mythisches von der Leipziger Buchmesse 2019

Mit dem Gastland Georgien und seinen Sagen und Legenden stand mein Besuch der Frankfurter Buchmesse 2018 schon im Zeichen des Mythos und somit der Welt der Erzählungen, Märchen und eben Mythen. Mein späterer Besuch in München zur 3000. Chronik-Ausgabe Perrys und meiner Geschichten eröffnete mir, dass unsere neuen Abenteuer ebenso unter dem Stichwort »Mythos« stehen. Da passte es ganz gut, beim Besuch der Leipziger Buchmesse als weitgereister Mausbiber und geschichteninteressierter Gucky mit dem Mannheimer PERRY-Stammtisch doch auch gleich nach entsprechenden mythischen Hinweisen zu suchen.

Montag, 29. April 2019

Ende gut, alles gut? – Betrachtungen zu den finalen Romanen der PERRY RHODAN-Zyklen (Teil 2)



Mit »Orkan im Hyperraum« endet der Kurzzyklus um das Sporenschiff des ehemals Mächtigen Bardioc. Perry Rhodan trifft in der PAN-THAU-RA auf den Kosmokratenroboter Laire. Die eigentlichen Geheimnisse um Laire werden erst zu Beginn bzw. im Lauf des nächsten Zyklus enthüllt. Passend zum titelgebenden Hyperraumorkan und generell zum durchaus surrealistisch wirkenden Handlungsorts ist auch das Bruck-Titelbild fast psychedelisch anmutend gestaltet.


Der Zyklus um die Kosmischen Burgen endet mit Perry Rhodans Rückkehr nach langer kosmischer Odyssee zur Erde. PERRY RHODAN 999 mit dem entsprechenden Titel »Heimkehr« endet dabei geradezu harmonisch. Perry Rhodans Sohn Roi Danton teilt seinem Vater mit, dass er heiraten möchte und Gucky sorgt gewissermaßen für eine glückliche Zusammenführung eines mit der BASIS zurückkehrenden Vaters mit seiner auf der Erde verbliebenen Familie.

Sonntag, 31. März 2019

Unterwegs mit Gucky 28: Kurs 3000 im Literaturhaus München

Nach den letzten Abenteuern auf Wanderer und auf dem Weg durch die verlorenen Jahrhunderte ließ ich, Gucky, es mir dennoch nicht nehmen, mit dem Mannheimer PERRY-Stammtisch einen Abstecher in die dieszeitigen Gefilde zu unternehmen. Genauer gesagt nach München. Im dortigen Literaturhaus gab es nämlich eine Veranstaltung zur 3000. Ausgabe meiner und Perrys Abenteuer. Tja, kaum zu glauben, dass Perry und vor allem ich das Universum schon so lange retten.

Donnerstag, 28. Februar 2019

Ende gut, alles gut? – Betrachtungen zu den finalen Romanen der PERRY RHODAN-Zyklen (Teil 1)


Im Februar 2019 erschien mit PERRY RHODAN Nummer 3000 nicht nur der dritte »Tausender« der Serie, es begann zudem eine neue Ära und eine weitere große Geschichte im PERRY RHODAN-Universum. Mit den sogenannten Jubiläumsbänden und dem Beginn eines neuen Handlungsabschnitts lässt es sich in der Regel relativ einfach in die Serie einsteigen. Nicht umsonst werden diese Hefte gern als einsteigerfreundlich bezeichnet. Aber was passiert eigentlich so im Zyklusfinale? Perry Rhodan kämpft da in der Regel hundert Hefte lang, mal kürzer, mal länger, für seine Menschheit, löst kosmische Aufgaben, enthüllt Rätsel oder versucht es zumindest, wehrt Invasoren ab und dergleichen mehr. Und am Ende löst sich die Geschichte des Zyklus in Frieden, Freude und Wohlgefallen auf? Mitnichten! Ein Blick auf die Schlussromane und begleitend auf ihre Titelbilder zeigt, dass Perry Rhodan oftmals Opfer bringt und vor allem am Ende eines Zyklus ganz schön zu leiden hat. Mit »Unternehmen „Stardust“« nimmt die PERRY RHODAN-Serie ihren unendlichen Lauf, das namensgebende Unternehmen – die Landung auf dem Mond – gelingt, auch wenn es eine Notlandung wird. Perry Rhodan trifft die gestrandeten Arkoniden Crest und Thora, seine spätere Frau. Mit Hilfe der arkonidischen Technik gelingt die Einigung der Menschheit und letztlich der Aufbruch zu den Sternen und die Serie und der erste Zyklus »Die Dritte Macht« nehmen Fahrt auf. Doch bereits am Ende des ersten Handlungsabschnitts wird ein ganzer Planet vernichtet! Im gleichnamigen PERRY RHODAN-Roman Nummer 49 »Die Erde stirbt« wird nicht nur die Zerstörung der Erde vorgetäuscht, sondern zugleich Perry Rhodans Tod. Damit hat die Menschheit bis zum nächsten Zyklus genug Ruhe, um sich auf die ersten Schritte in die Milchstraße Richtung Arkon vorzubereiten.

Mittwoch, 30. Januar 2019

Unterwegs mit Gucky 27: Mythisches von der Frankfurter Buchmesse 2018

Mit dem Mannheimer PERRY-Stammtisch war ich ja bereits unterwegs in Frankfurt und auch schon das ein oder andere Mal bei der Leipziger Buchmesse. Aber gewissermaßen die Kombination, nämlich zur Frankfurter Buchmesse, dahin hatte ich es als schon recht weit gereister Mausbiber doch noch nicht geschafft. Doch es wurde mal Zeit, auch diese Veranstaltung zu besuchen, schließlich bin ich als kultivierter Ilt durchaus an Literatur interessiert, auch oder gerade an der Terranischen. Ich habe mich nicht nur schon als Autor versucht, nein, ich lese durchaus gerne. Zwischen den Abenteuern mit Perry habe ich durchaus Freizeit und Erholungspausen, die ich gern mit einem neben mir schwebenden Glas Mohrrübensaft und einem guten Buch in der Hängematte verbringe.

Montag, 31. Dezember 2018

Rückblick 2018 – Ausblick 2019

Mit dem Dezember- und (Vor)weihnachts-Treffen ging mal wieder ein Stammtischjahr zu Ende. Nach dem traditionellen Geschenkesack und dem PERRY-Quiz blickten wir zudem ein wenig zurück auf die letzten zwölf Monate. Während 2017 geprägt war vom 20-Jahre-Jubiläum und entsprechenden Aktivitäten, war das Stammtischjahr 2018 doch ein wenig ruhiger. Wobei, so richtig ruhig war es jetzt auch nicht wirklich. Allerdings nahmen wir nicht, wie in den Jahren zuvor, mit eigenem PERRY-Stammtisch-Stand an Veranstaltungen teil.